Instagram hat Frauenbilder in Übergröße zensiert und diese Frauen wehren sich

Instagram muss etwas erklären. Sieht so aus, als ob der Social-Media-Kanal hinter den Frauen in Übergrößen her ist. Viele Frauen in Übergrößen haben bemerkt, dass die Plattform Beiträge und Konten gelöscht hat, in denen Bilder geteilt wurden, die sie in Dessous, Badebekleidung oder Halbnackt zeigen. Weitere Informationen finden Sie unten.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Lacee Angel (@laceeangelmodel) am 5. Oktober 2018 um 19:57 Uhr PDT

Grundsätzlich hat Instagram eingeschränkt, wer diesen Inhalt sieht, und dieses Problem tritt seit Monaten auf. Die Gründe dafür sind laut Instagram, dass diese Bilder nicht ihren Richtlinien entsprechen. Auf der anderen Seite werden dünnere Frauen, die provokantere Bilder veröffentlichen, nicht auf die gleiche Weise bestraft. Das ist so diskriminierend.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am 5. Oktober 2018 um 10:33 Uhr PDT

Und genau das hat viele zu der Annahme geführt, dass Instagram fett voreingenommen ist.

Vaseline verwendet im Gesicht
Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Rachel (@corgifairy) am 5. Oktober 2018 um 16:18 Uhr PDT

Sarah Rosen und Lou Xavier hatten genug und beschlossen, sich zu wehren und ihre # FatisNotaViolation-Bewegung zu starten, die sie als einen Weg bezeichneten 'Gegen die Auslöschung und Zensur von nicht verletzenden Posts großer und fetter Körper durch Instagram zu kämpfen'.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von #Fatisnotaviolation (@fatisnotaviolation) am 4. Oktober 2018 um 23:38 Uhr PDT

Die Befürworter der Körperpositivität baten alle Frauen in Übergrößen auf Instagram, Bilder von sich selbst zu posten, in denen sie sich wohl fühlten, und den Beitrag mit #FatisNotaViolation zu versehen. Die Frauen in Übergrößen hörten zu und begannen sofort mit dem Posten. Die Ergebnisse sind erstaunlich.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von jactastic (@jactastic) am 5. Oktober 2018 um 13:57 Uhr PDT

Ja, Mädchen!

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Saucyé West Plus Model (@saucyewest) am 5. Oktober 2018 um 15:26 Uhr PDT

Mit den falschen Küken herumspielen.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Justine Kay (@ justinekay88) am 5. Oktober 2018 um 17:57 Uhr PDT

Schön.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Alysse Dalessandro (@readytostare) am 5. Oktober 2018 um 19:52 Uhr PDT

Ja.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Meagan (@thisismeagankerr) am 5. Oktober 2018 um 21:23 Uhr PDT

Ziemlich.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von LaKeisha Shurn (@ lovethyself365) am 5. Oktober 2018 um 17:04 Uhr PDT

Sicher Stimmung.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Cynthia BrokeFatAnd (@cynthia_brokefatand) am 5. Oktober 2018 um 15:46 Uhr PDT

Du gehst, Mädchen!

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Sweet Tee (@ontheplussideex) am 5. Oktober 2018 um 22:36 Uhr PDT

Faszinierend.

thomas halbert jeffree star
Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Yazmin Fox (@yazminthefox) am 5. Oktober 2018 um 6:02 Uhr PDT

Hübscher Gepard.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Aarti Olivia Dubey (@curvesbecomeher) am 5. Oktober 2018 um 17:33 Uhr PDT

Glück über alles.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Kelsey Conser (@kissesforkelsey) am 5. Oktober 2018 um 19:41 Uhr PDT

Die Jungs mochten die Bewegung auch.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von J A C K ​​E J A K O B © (@jackejakob) am 5. Oktober 2018 um 11:59 Uhr PDT

YAS, YAS, YAS!

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Jordan (@jordandrab) am 2. September 2018 um 12:20 Uhr PDT

Ich bin nur voller Ehrfurcht vor der Solidarität dieser Frauen und Männer.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von @wombatcereal geteilt am 3. Oktober 2018 um 14:24 Uhr PDT

Der Hashtag enthält derzeit fast 1K-Bilder und wird in den kommenden Tagen voraussichtlich weiter wachsen. Was mir am besten gefällt, ist, dass der Hashtag nicht nur eine Nachricht an Instagram sendet, dass es nicht in Ordnung ist, fette Körper zu zensieren, sondern auch alle daran erinnert, dass jeder einzelne Körper es wert ist, Platz zu nehmen. Egal was du trägst. Hier geht es nicht darum, Fettleibigkeit zu verherrlichen, sondern um Selbstliebe und Akzeptanz. Die Social-Media-Plattform hat noch keine Stellungnahme zu dieser Bewegung abgegeben.

Vielleicht möchten Sie auch lesen:

Quelle: Plus Modell Mag