Verstehen Sie, wie sich die Schönheitsstandards im Laufe der Jahrzehnte geändert haben

Das Internet, die Medien und die Gesellschaft haben unerreichbare Schönheitsstandards festgelegt, denen Frauen folgen sollen. Unbewusst sind viele Frauen Opfer der Meilensteine, die sie erreichen müssen, wenn es um Schönheit geht. Obwohl wir als Spezies von Natur aus intelligenter wurden, insbesondere nach dieser massiven technologischen Entwicklung; Wir sind immer noch sehr primitiv, wenn es darum geht, zu verstehen und zu akzeptieren, wie all dies mit unserem Verstand spielt.

Wir Frauen sind überall von Signalen umgeben, die ihnen sagen, wie sie aussehen, sprechen, sich verhalten und so weiter sollen. Dann werden wir natürlich Probleme haben, uns hübsch genug zu finden, gut genug auszusehen, dies und das genug zu haben ... ich meine ... gerade genug davon! Zeit zur Kenntnisnahme: Schönheitsstandards sind vorübergehend. Genau wie alles andere in diesem Leben.

Heute werden wir uns ansehen, wie sehr sich die Schönheitsstandards für Frauen im Laufe der Zeit verändert haben. Eine bestimmte Kurve des Körpers hätte vor zehn Jahren als heiß angesehen werden können, jetzt wird sie vielleicht als Abschaltung angesehen. In zehn Jahren kann es immer noch trendy oder gar nicht wichtig sein. Wir wissen nie. Deshalb sollten wir darüber nachdenken, uns von solchen Erwartungen zu lösen und unseren Körper mehr für das zu lieben, was er ist. Unsere Körper sind unsere Tempel und ja, wir sollten uns um sie kümmern und versuchen, uns auf die bestmögliche Weise zu erhalten. Sich selbst zu lieben ist die wichtigste Liebe, die Sie empfangen und geben werden. Beginnen Sie also ab sofort, um sich in Ihrer Haut wohler zu fühlen, und lassen Sie nicht zu, dass der Druck von außen definiert, wer Sie sind.

Im Folgenden werden wir Ihnen Fakten darüber auflisten, wie sich die Schönheitsstandards im Laufe der Jahrzehnte verändert und verändert haben. Versuchen Sie sich daran zu erinnern, dass es wie ein Regenbogen ist, wenn Sie ihnen weiter folgen. Sie sehen es, es verführt Sie, aber was ist, wenn es darum geht, es zu besitzen? Es ist eine unendliche Reise.







Shutterstock / Elizabeth Taylor

Schönheitsstandards über Jahrzehnte

20er Jahre

Viele Frauen waren während des Ersten Weltkriegs Ende der 1910er Jahre in der Belegschaft beschäftigt, und sie würden sicherlich nicht mehr zurückkehren, um all diese Unabhängigkeit einfach so aufzugeben. Die 1920er Jahre das Wahlrecht der Frauen markieren; Es wird also erwartet, dass sie nicht mehr zu Korsetts zurückkehren. Der ideale Frauenkörper wurde mehr zu einer jungenhaften Figur, da sie einen Eindruck von der Macht der Männer erhielten. Die Flapper-Bewegung hat alles am Gewicht verändert. Haare hacken und dünn ohne Kurven aussehen zu wollen, wurde zum Trend. Mit dem Aufstieg der Kaufhäuser konnten nicht nur die Reichen, die sich einen Ganzkörperspiegel leisten konnten, ihren gesamten Körper sehen. Frauen der Arbeiterklasse könnten es auch. Und hier beginnt unser wirklicher Kampf der Besessenheit mit der Körperfigur.

30er - 40er Jahre

In den 30er Jahren waren die Weltwirtschaftskrise und der Zweite Weltkrieg Grund genug für Frauen, sich nicht so viele Sorgen um die perfekte Figur machen zu müssen. Kein Wunder, dass der ideale Körpertyp etwas voller wurde. Frauen wurden aufgrund mangelnder Ressourcen kreativer mit ihrer Kleidung. Der Trend bestand darin, Männeranzüge in Frauenkleidung umzuwandeln. Jean Harlow war die Ikone des Schönheitsstandards dieses Jahrzehnts. In den späten 1930er Jahren war Jean der größte Filmstar der Welt. Ihr Spitzname war 'Blond Bombshell'.

50er - 60er Jahre

Es wurde empfohlen, eine große Büste und eine Sanduhrfigur zu haben. Größer ist besser, als Gewichtszunahme Tabletten in die Regale kamen. Marilyn Monroe und Elizabeth Taylor waren die Sexsymbole der 1950er Jahre. Die vollere Figur entstand, weil die Leute in der Stimmung waren, mehr zu feiern. In den 1960er Jahren begann sich die Kultur zu verändern. Minirock wurde vorgestellt und die Supermodels Twiggy und Jean Shrimpton machten den Look einer schlankeren Figur populär. Also war Skinny wieder da.




beauty standards throughout decades


Shutterstock

70er - 90er Jahre

Da Skinny immer noch das Ideal ist, sahen die 70er Jahre mehr Freiheit für Frauen. Natürliche Looks wurden bevorzugt, wobei zu viel Make-up beiseite gelassen wurde. Mit dem Beginn der 80er Jahre begann die Supermodel-Ära. Um den Schönheitsstandards der 80er Jahre gerecht zu werden, musste man groß und sportlich sein und Beine haben, die „tagelang weitergehen“. Linda Evangelista ist eine der Ikonen dieses Trends. In den 90ern erreichte Grunge den Mainstream als es so aussah, als könnte der ideale Körper nicht dünner werden ... Die Laufstege wurden von androgyn aussehenden Frauen getroffen. Kate Moss gilt als die Anführerin des Heroin-Chic-Looks.

Wachsen Sie Ihre eigenen Augenbrauen

00 & bis heute

Die 00er sind dafür bekannt, dass sie eine Wendung machen, wenn es um den Hautton geht. Sichtbare Töne und Bräune beherrschten die Frechen. Ikonen dieser Zeit betrachten wir Christina Aguilera und Britney Spears. Glücklicherweise sind wir jetzt in eine Ära eingetreten, in der die Medien beginnen, die Vielfalt der Rassen und Körpertypen zu feiern, obwohl noch viel zu tun ist. Große Stiefeletten und kurvige Rahmen, wie sie bei Kim Kardashian und Nicki Minaj zu sehen sind, sind die begehrtesten, wenn es um Schönheitsstandards geht. Mit sozialen Medien wie Twitter, Instagram und Facebook ist der Druck, diesen Trends zu folgen, unvermeidlich geworden. Aber wie Sie gerade gelesen haben, ändern sie sich ständig und es ist sinnlos, „perfekt“ zu verfolgen.

'Perfekt' ist eine Illusion, die niemand erreichen kann. Sei also glücklich mit deinem Körper und umarme dein spektakuläres unvollkommenes Selbst.




beauty standards throughout decades


Shutterstock

(Nicht verpassen ohne zu lesen: )